*  
Über uns

Wir, das ist die Familie Rusch, bestehen aus meinem Mann Thomas, unseren 2 Mädchen Leah und Mirja sowie mir, Jana .Wir leben in Loxstedt, Hohewurth, einem kleinen Dorf in Niedersachsen, nur ein paar Kilometer von Bremerhaven entfernt.
Seit 2009 sind wir Mitglied im ACDCD e.V., Deutschlands erstem, zuchtbuchführendem Verein.
Unsere Zuchtstätte „
Jarrahdale“ ist seit März 2014 eine vom VDH anerkannte Zuchtstätte und der Name durch die FCI weltweit geschützt. Alle bei uns geborenen Welpen erhalten VDH/FCI Papiere.
Wir möchten mit unserer kleinen Zucht zum Erhalt des gesunden, nervenstarken und freundlichen Australian Cattle Dog beitragen. Ein Schwerpunkt sind uns die Arbeitsanlagen, die Beweglichkeit und die Bereitschaft mit ihrem Menschen zu arbeiten, sei es , wie ursprünglich am Vieh oder in unterschiedlichen Hundesportarten.
Wir sind eine hundeverrückte Familie und das durch und durch. Unsere Hunde werden von uns in unterschiedlichen Sportarten ausgebildet, gefordert und gefördert.
Meinen Mann, Thomas, hat es vor vielen Jahren aus beruflichen Gründen von der Ostsee an die Nordsee verschlagen. Thomas ist „ursprünglich“ ein Schäferhund-Mensch, wurde aber trotz viel schon vorhandener Erfahrung bei der Ausbildung unseres Cattle Dog Rüden „Piet“ nochmals so richtig gefordert. Thomas hat sich aber wunderbar auf die Eigenschaften unsere ACD-Rüden eingestellt und die beiden konnten sich bereits mehrfach für die Landesauscheidung IPO DVG Landesgruppe Weser-Ems qualifizieren. Unsere Schäfernase „Sontje von Peroh“ wird ebenfalls von Thomas ausgebildet.
Ich wurde hier „oben“ geboren, bin examinierte Altenpflegerin und Tiere gehörten für mich von klein an dazu. Mit meinen Mischlingshunden habe ich viele Jahre lang Turnierhundesport gemacht und seid unser Piet hier 2007 bei uns eingezogen ist, bin ich begeisterte Agility-Hundesportlerin. Auch unsere Hündin „Mary“ wird von mir im Agility ausgebildet.
Unser tägliches Leben wird von und mit unseren Hunden geprägt. Alle leben mit uns im Haus; Zwingerhaltung lehnen wir aus Überzeugung hab. Die Welpen werden im Haus geboren und wachsen mit Familienanschluss hier auch auf. Sie werden altersentsprechend an Umweltreize herangeführt und bestmöglich auf ihr Zukünftiges Leben vorbereitet. Auf unserem insgesamt 3000qm großen Grundstück gibt es allerlei spannenden Sachen für die Welpen zu entdecken. Auch stehen kleine Autoausflüge, Seeausflüge sowie Abstecher zur Hundeschule als Zaungast auf dem Tagesprogramm.
Unsere zweite Leidenschaft sind unsere gefiederten Freunde; unsere Hühner. Seit 2012 leben bei uns Große Sundheimer (eine vom Aussterben bedrohte Hühnerrasse) und Große Wyandotten. Wir sind 2013 Mitglied im Rassegeflügelverein Hagen geworden und züchten in kleinem Rahmen diese Hühnerrassen.